Sonderausstellung


Auf dem Rücken der Pferde

Sonderausstellung vom 25.08.2019 bis 05.01.2020 im alten Hohenfeldener Pfarrhaus




Die lange Geschichte der wechselvollen Beziehung zwischen Pferd und Mensch setzt vor etwa 7000 Jahren ein. Zunächst lediglich als Fleischlieferant gejagt, wird das Pferd mit der Domestikation zum treuen und starken Gefährten des Menschen. Die Tiere verhalfen zu größerer Mobilität und verliehen Schnelligkeit, Kraft, Überlegenheit und Ansehen. Sie zogen Karren, Schlitten, Streitwägen und Pflüge.

Dragoner-Regiment bei Danzig, 1911

Freitzeit auf dem Pferderücken, 1930er Jahre

Pferde übernahmen über viele Jahrhunderte in verschiedenen Bereichen des Lebens und Arbeitens wichtige Rollen. Erst im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden sie nach und nach durch technische Entwicklungen ersetzt.


Die Sonderausstellung „Auf dem Rücken der Pferde“ will schlaglichtartig Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Mensch-Tier-Beziehung der letzten drei Jahrhunderte werfen.


Neben Bereichen wie der Landwirtschaft, dem Transportwesen und dem Militär will die Ausstellung auch einen Blick darauf werfen, wie sich die reiche Beziehung in Darstellungen des Tieres widerspiegelt – vom künstlerischen Werk bis zur Spielzeugproduktion, von Erinnerungsstücken mit Pferdemotiv bis zum Eingang des treuen Begleiters in literarische oder filmische Produktionen.


Auch wenn heute die meisten Pferde in Deutschland als Sport- und Freizeitpferde gehalten werden, lohnt ein Rückblick darauf, welchen Stellenwert das Pferd zu anderen Zeiten einnahm.


Einen Hinweis darauf geben schon die zahllosen Redensarten rund um das Pferd oder die schier unendlichen berühmten Pferdegestalten – von der Götterwelt bis zum Zeichentrick.


Die Ausstellung wird durch die Sparkassenstiftung Weimar/Weimarer Land und die Staatskanzlei des Freistaates Thüringen gefördert.


Öffnungszeiten

25.08.2019 - 03.11.2019: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

04.11.2019 - 05.01.2020: Mi - So 11.00 bis 17.00 Uhr



Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden * Im Dorfe 63 * 99448 Hohenfelden
Telefon: 036450 / 43918 * info@thueringer-freilichtmuseum-hohenfelden.de