Volkskundliche Beratungsstelle für Thüringen

Die Volkskundliche Beratungs- und Dokumentationsstelle beim Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden nimmt wesentliche Aufgaben zur Förderung der Kunst-, Kultur- und Brauchtumspflege und der Förderung von Bildung und Wissenschaft wahr. Sie ist Ansprechpartner für alle volkskundlich Interessierten im Freistaat, seien es Vereine, Verbände, Museen, Heimatstuben oder Privatpersonen.

Sie sammelt und dokumentiert überkommene Zeugnisse der Volkskultur und sichert und erschließt volkskundliche Quellen und Nachlässe. In den letzten Jahrzehnten wurde eine Reihe von Publikationen zu volkskundlichen Themen und Forschungsprojekten erstellt.

Zur volkskundlichen Beratungsstelle gehört eine kleine Fachbibliothek.

Nachdem die beiden langjährigen Mitarbeiter der Beratungsstelle in Rente gegangen sind und der Umzug von Erfurt nach Hohenfelden erfolgt ist, befindet sich die Beratungsstelle im Neuaufbau. Beratungen und Weiterbildungen sind deshalb zurzeit nicht möglich. Die Publikationen und Filme der Beratungsstelle können jedoch über das Thüringer Freilichtmuseum bestellt werden.




Aktuelles

Info-Hotline

036450 / 439 18

Termine

Das Museum ist ab dem 20. Juni wieder täglich geöffnet.

Das Betreten des Geländes ist ohne Mund-Nasenschutz nicht gestattet.


"Gut verpackt. Im Reich der Schachteln"

Sonderausstellung

ab 8. März 2020

im Alten Pfarrhaus

ab dem 20 Juni 2020 wieder täglich geöffnet

Neu im Museum

Das Museum wächst...

Barrierefreiheit

Info PDF Download

Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden * Im Dorfe 63 * 99448 Hohenfelden
Telefon: 036450 / 43918 * info@thueringer-freilichtmuseum-hohenfelden.de