Tintenfass und Schiefertafel...

Vom Pfarrhof aus führt der Weg zur ehemaligen Hohenfeldener Dorfschule. In dem fast 200 Jahre alten Gebäude sind früher alle Schulkinder des Ortes von einem Lehrer im selben Klassenraum unterrichtet worden. Solche Schulen hießen daher auch "Einklassenschulen".


In Thüringen waren sie bis nach dem zweiten Weltkrieg verbreitet. Heute können große und kleine Besucher in der Hohenfeldener Museumsschule auch selbst die "Schulbank drücken". Im Obergeschoß kann die Wohnung des Lehrers, der im Schulhaus auch wohnte, besichtigt werden. Die Wohnung ist im Stil der 1950er Jahre eingerichtet, der Zeit des hier zuletzt tätigen Lehrers.


Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden * Im Dorfe 63 * 99448 Hohenfelden
Telefon: 036450 / 43918 * info@thueringer-freilichtmuseum-hohenfelden.de